Berichte/Newsletter 2016

Ein Bericht unserer Jugend:

Ausflug der Jugend zur X-MAS Gala der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg
Am 11.12.16 startete endlich, der langersehnte Ausflug zur Weihnachtsgala, der einzigen Hofreitschule in Deutschland, Bückeburg. Um 11.30 Uhr traf sich die Jugend der Pferdefreunde Fröndenberg (mit einigen "nicht mehr ganz so jugendlichen" ;-) im Schlepp) in Bückeburg, um dort einen unvergesslichen Tag zu erleben.
Pünktlich um 12 Uhr begann die sehr interessante Führung durch das Marstallmuseum. Von altertümlichen Geschirren, sowie Sätteln, wurde auch viel über die Geschichte des Reit- und Fahrpferdes im Mittelalter erzählt. Da das Probesitzen an verschiedenen Sattelmodellen aus dem frühen Mittelalter gestattet war, ließen es sich einige nicht entgehen den ein oder anderen zu Testen. Ob auf dem Damensattel, einem Spanischen / Italienischen Hirtensattel oder dem Fantasiesattel - jeder wurde geprüft. Im Anschluss an das Museum erfolgte der Durchgang durch den historischen Marstall, wo ca. 26 unter anderem Andalusische Hengste zu bestaunen waren.
Während der dann 2 Stündigen Pause kehrten alle im Restaurant Schloß Bückeburg ein. Bei lecker Essen unterhielt man sich in geselliger Runde über das bisher erlebte.
Um 15 Uhr hieß es dann
Start frei für die X-MAS Gala der Fürstlichen Hofreitschule.
Ein wunderschönes Märchen wurde mit Pferd, Mensch, sowie einem Falkner mit seinen Vögeln vorgeführt. Zu erwähnen- extra für die Vorführungen wurde eine Opernsängerin aus Berlin eingeflogen. Alles in Allem - eine Apassionata in klein.
Unmittelbar an der Bühne sitzend, erlebten alle eine unvergessliche Darstellung.



























nach oben


Ausfahrt

Hallo liebe Pferdefreunde! Wir sind dabei, für den 02.10.2016 eine Ausfahrt zu organisieren, damit wir in diesem Jahr wenigstens einmal alle zusammen fahren können! Der Tag bietet sich auch an, da der 03.10. ja ein Feiertag ist.
Ilona freut sich, uns erneut auf ihrem Hof in Unna-Hemmerde, Steinen, begrüssen zu können. Von dort werden Jörg J. und Frank eine Strecke ausarbeiten, die max. 20 km lang sein wird. Im Moment ist ein Start so um 11 Uhr vormittags angedacht.
Die Gegend ist noch immer topfeben, und man kann richtig gemütlich rollen lassen. Die letzten Ausfahrten bei Ilona waren wirklich sehr schön und alle hatten großen Spaß.
Genaueres werde ich Euch mitteilen, sobald die im Moment noch offenen Fragen geklärt sind.
Anmeldungen sind natürlich schon möglich!
Kontaktiert mich bitte entweder über meine E-Mail oder über WhatsApp 0172 958 2005. Ich werde - sobald Anmeldungen vorliegen - eine eigene Gruppe in WA einrichten, damit wir kurze Wege haben. Gebt mir bitte mit an, mit wie vielen Personen und Pferden ihr kommen werdet, damit Ilona planen kann. Auch dieses Mal machen wir wieder ein Bufett, zu dem jeder etwas mitbringt, und das wir dann gemeinsam aufessen - nennt mir bitte, was ihr mitbringen wollt, dann kann ich son bisschen gucken, dass es schön abwechslungsreich wird.
Ich freue mich schon jetzt auf den schönen Tag!
Viele Grüsse
Anke


nach oben


Ein Bericht unserer Jugend:

3. September Jugendtraining

Bei herrlichem Wetter konnten nun endlich auch die Jugendlichen unseren neuen Fahrplatz einweihen. Mit zwei Shetty- Zweispännern, einem Einspänner und zwei Zweispännern wurde fleißig in Dressur- und Kegelfahren geübt. Auch unsere Neuzugänge konnten ihre ersten Übungen auf dem Fahrplatz starten. Abschließend, nach Versorgung der Pferde, wurden natürlich wieder einmal einige Pizzen im Vereinsheim gegessen.
Auch hier, ein großes Dankeschön an alle Helfer und für das zur Verfügung stellen der Gespanne.









nach oben


Ein Bericht unserer Jugend:

22. August Schnitzeljagd

Mit einer bunten Mischung aus Reitern und Gespannen ging es an diesem Tag ins Gelände um den alten Fahrplatz. Eine "Spur" war zu finden, außerdem mussten Fragen beantwortet werden, die den ein oder anderen Kopf zum Rauchen brachten. ;) Zudem konnten die Jugendlichen ihre Fähigkeiten in einem Kegelparcour zeigen. Alle 8 Reiter und 3 Gespanne bewältigten alles ohne Probleme bei allmählich besser werdendem Wetter. Nachdem die Pferde versorgt waren, wurde bei Grillwürstchen und anderen Leckereien der Tag noch einmal Revue passiert. An dieser Stelle möchten wir allen Helfern, die diesen Tag möglich gemacht haben herzlich danken. Egal ob bei den Stationen, Salat machen, am Grill stehen oder als Fotograf, ihr wart uns eine große Hilfe. Ebenso Danke an alle, die ihre Pferde/ Gespanne zur Verfügung gestellt haben. Dankeschön.


















nach oben


Ein Bericht unserer Jugend:

Ausfahrt am 5. Juni

Da unser Fahrplatz zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht fertig war, haben wir kurzerhand bei herrlichem Wetter beschlossen mit den Jugendlichen eine Ausfahrt zu machen. Mit drei Einspännern wurde die Gegend durchkämmt und alle kamen in den Genuss auch selbst zu fahren. Nochmal ein herzliches Dankeschön an alle die ihr Gespann zur Verfügung gestellt haben. Anschließend wurden, nach dem Versorgen der Pferde, noch einige Pizzen im Vereinsheim verdrückt.










nach oben


Es ist vollbracht,

nach langer mühevoller Planung, Organisation und Arbeit unseres Vorstands, ist unser neuer Fahrplatz endlich einsatzbereit.



Nachdem wir 2 Arbeitseinsätze hinter uns hatten, bei dem mühevoll Steine aufgesammelt worden sind (der Vorstand bedankt sich hier nochmal bei allen Helfern) wurde der Platz mit einer 10 Tonnen Walze geglättet.
Leider brachte das nicht zu 100 % den gewünschten Erfolg. Um die letzten Unebenheiten zu beheben, wurde in einer Vorstandssitzung beschlossen, den Platz mit 150 Tonnen – Erde/ Sand Gemisch aufzufüllen.




Eine sehr umfangreiche Arbeit, die dann von Otto und seinem Frontlader und Friedrich mit seiner Schleppe bewältigt worden sind. Am letzten Sonntag startetete dann die Jungfernfahrt über unseren Fahrplatz.
Und nun ist es Amtlich – Die Pferdefreunde Fröndenberg haben nun nach langem Warten wieder einen Neuen Fahrplatz zum trainieren. Ran an die Leinen ….... jetzt zählt keine Ausrede mehr. ;-)




nach oben


Fahrabzeichen/Prüfungen bei den Pferdefreunden Fröndenberg

Im Juli 2016 war es mal wieder soweit. Nach Wochen langen Lernen in der Theorie, sowie praktisch auf der Kutsche an den Leinen, stellten sich 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Prüfung zum Fahrabzeichen V und dem Basispass. Die Richtern Karl Heinz Wiemer und Werner Lehmkuhl prüften auf Herz und Nieren die Fahrschüler auf ihr Können und Wissen und waren sichtlich zufrieden über die sehr gute Vorbereitung in allen Bereichen. Alle Teilnehmer bestanden mit Bestnoten ihre Prüfung und nahmen glücklich und erleichtert ihre Urkunden von den Richtern und Trainern entgegen. In gemütlicher Runde endete der aufregende Tag.





Arbeitsdienst die "2"

Bei strahlend blauem Himmel startet, mit etwas Verzögerung , der 2. Arbeitseinsatz der PFF auf dem neuen Fahrplatz.



Nachdem die Fläche in den letzten Tagen von Fam. Dahlhoff abgemäht wurde, traf sich der Trupp der "Steinesammler" erneut, um auf Steinebeutezug zu gehen.
Nach 2 Stunden Einsatz und reichlich Ausbeute ist der Platz hoffentlich nun endlich Steinfrei!!!




Der nächste Regen wird nun sehnsüchtig erwartet, damit die Walzarbeiten planmäßig durchgeführt werden können.


Danke an alle Helfer!!!


nach oben


Hier ein Bericht unserer Jugend:

Auf der Jagd nach Schnäppchen auf der Equitana Open Air:

Am 21.5 fuhren wir mit unserer Vereinsjugend zur Equitana Open Air in Neuss. Das Wetter war toll, es war sehr sonnig und warm. Nachdem wir uns alle an der Kasse gefunden hatten, ging es auch schon los. Jeder war auf der Suche nach etwas anderem, und so teilten wir uns auf und erkundeten die Messe . Um die Mittagszeit herum trafen wir uns alle wieder und nach einem kleinen Austausch unserer frisch gesammelten Erfahrungen teilten wir uns erneut auf! + Ein paar von uns guckten den kleinen Turnieren zu, einige gingen Shoppen und andere guckten sich einfach weiter auf dem großen Gelände um. Als wir alle müde und erschöpft wieder am Treffpunkt eintrafen, kamen wir auf die Idee, unsere schmerzenden Füße bei Mc Donald zu erholen. Dort verbrachten wir einen unterhaltsamen und lustigen Zwischenstopp. Ganz nebenbei bemerkten wir, dass der Werksverkauf von Haribo direkt neben an war. Leider hatte dieser seit wenigen Minuten geschlossen, steht aber auf jeden Fall auf unserm Plan für in zwei Jahren. Mit all den schönen Erinnerungen und Plänen für nächstes Mal freuen wir uns schon sehr auf die nächste Equitana Open Air und kommende Vereinsjugendverantstaltungen.

Ein Bericht von Anna Conrad


nach oben


Traditioneller Fahrertag in Werl

Am Donnerstag , den 5.5.2016 fand der traditionelle Fahrertag in Werl statt, an dem auch Fahrer unseres Vereines regelmäßig teilnehmen. Beim super Wetter gingen dieses Jahr Jochen Conrad, Heike Reder und Birgit Michel an den Start. In der Dressur siegte Heike Reder vor Birgit Michel . Jochen Conrad belegte bei seinem 1. Tunierstart auf Anhieb den 4.Platz in der Dressur. Beim Hindernissfahren errang Birgit Michel den 2. Platz , gefolgt von Heike Reder die sich den 3. Platz sicherte. Jochen Conrad wurde auch in dieser Prüfung platziert. Am späten Nachmittag endete der Werler Fahrertag mit zufriedenen Gesichtern aller Teilnehmer.


nach oben


1. Arbeitseinsatz am neuen Fahrplatz

Am 1.Mai fand , wie geplant, der 1. Arbeitseinsatz der Pferdefreunde Fröndenberg auf unserem neuen Fahrplatz in Ostbüren statt.








Pünktlich um 10:30 Uhr trafen die ersten „Steinesammler“ am Treffpunkt ein.

Mit Eimern – Schubkarren – Handschuhen und guter Laune bewaffnet , ging die Suche nach dem Gestein los.



Durch das recht hohe Gras wurde jeder „Fund“ zum großen Erfolgserlebnis.
Nach 2 Stunden abgrasen und dem ein oder anderem gefundenen Stein , endete der Einsatz der fleißigen Helfer in lockerer Runde und einem Glas Bier .

Die weiteren Planungen sehen vor, das in den nächsten Tagen Mäharbeiten durchgeführt werden, um anschließend mit der Walze die Flächen planieren zu lassen.




nach oben


Jahreshauptversammlung 2016

Am Freitag, den 15.4.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Pferdefreunde Fröndenberg im Restaurant "Zum Bismarkturm" statt. Neben zahlreichen Tagesordnungspunkten fanden auch erstmalig die Ehrung der Vereinsmeister im Fahren und Reiten 2015 statt. Desweiteren wurden einigen neue Vorstandsmitglieder gewählt.

Unter anderem legte Friedrich Schlünder sein Amt als 2. Vorsitzender aus persönlichen Gründen nieder. Friedrich Schlünder, als begeisterter Fahrer, war maßgeblich am Aufbau des Vereins beteiligt. Seine Nachfolge tritt Klaus Walde an. Zum neuen Geschäftsführer wurde Oliver Wienand gewählt. Sonja Günther wurde als Jugendwartin von Jennifer Dammrath abgelöst. Hiermit danken wir den Dreien ausdrücklich für Ihr Engagement der vergangenen Jahre im Verein.

Als vorrangiges Thema der JHV wurde die Gestaltung des neuen Fahrplatzes in Ostbüren besprochen. Dieser wurde dem Verein von Familie Dahlhoff großzügig zur Verfügung gestellt.

Das Vereinheim der Pferdefreunde verbleibt jedoch weiterhin auf der Reitanlage der Familie Köllerwirth.

Der Abend endete bei nettem Beisammmensein und regem Erfahrungsaustausch.
Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit Euch.


nach oben


Erstes Jugendtraining 2016




Dieses Jahr war unsere Jugend schneller als die restlichen Pferdefreunde!



Bei wunderbar sonnigem Wetter hat die Jugendabteilung der Pferdefreunde mit 5 Jugendlichen, ihrem Trainer Friedrich Schlünder und den Koordinatorinnen Jennifer Damrath und Heike Reder die Fahrsaison eröffnet.

Es standen 2 Zweispänner und 1 Einspänner zum Üben der Leinengriffe und anschließendem Kegelfahren zur Verfügung.

Muffins und kalte Getränke rundeten einen schönen Sonntag nachmittag ab.

nach oben